F A M I L I E N F O R S C H U N G 

v a n   B E E T H O V E N



Wenn man nach der Herkunft der Vorfahren von Ludwig van Beethoven fragen würde, bekäme man wegen des "van" sicherlich die Antwort: Niederlande oder Belgien. Dies ist gewiss richtig, denn die väterliche Linie stammt aus der Gegend von Löwen, sie waren also Flamen. Aber dass sein Vater Johann sein Leben lang in Bonn gewohnt hat, sein Großvater Ludwig schon mit 20 Jahren nach Bonn zog und sogar seine Urgroßeltern in Bonn verstarben, ist sicherlich wenig bekannt. Seine Mutter Maria Magdalena geb. Keverich stammte aus Ehrenbreitstein und ihre Vorfahren lassen sich an der Mosel und in Köln weit zurückverfolgen. Die Herkunft der Großmutter väterlicherseits, Maria Josepha geb. Ball, scheint geklärt, auch wenn man ihren Taufeintrag noch nicht gefunden hat. Die Problematik der Richtigkeit ihrer Vorfahren habe ich auf einer separaten Seite zusammengestellt (siehe Link unten).

Ludwig van Beethoven war bekanntlich nicht verheiratet, wenn er auch einmal die feste Absicht dazu hatte. Er ließ zu diesem Zweck durch einen Freund eine Geburtsurkunde in Bonn ausstellen und war fast schockiert, als er dadurch erfuhr, dass er zwei Jahre älter war, als er angenommen hatte.
Seine zwei jüngeren Brüder zogen ebenfalls nach Wien, beide waren verheiratet, aber nur Caspar Carl hatte ein Kind, einen Sohn, den er ebenfalls Carl nannte. Als Caspar Carl starb, gab es um die Vormundschaft dieses Neffen Carl einen viele Jahre dauernden, erbitterten Streit zwischen seiner Mutter und seinem Onkel Ludwig, dem Komponisten.
Von diesem Neffen Carl van Beethoven leben heute noch, vorwiegend in Österreich, über seine Töchter viele Nachfahren. Sein Sohn Ludwig Johann machte der Familie aber keine große Ehre; er beging als "Enkel des Komponisten" viele Betrügereien, musste nach Amerika fliehen und änderte dort seinen Namen in Louis van Hoven. Er starb 1913 in Brüssel. Er hatte 6 Kinder, von denen 5 früh verstarben; der Sohn Karl Julius starb 1917 kinderlos in Wien und war damit der letzte Namensträger der Bonner Beethoven-Linie.



Kreisdiagramm
 
Ahnentafel in Fächerform
 
Grafische Gesamtübersicht
 
Ahnentafel der direkten Vorfahren mit Namensindex
 
Vorfahren van BEETHOVEN
 
Vorfahrenliste mit Namensindex
 
Nachfahren van BEETHOVEN
 
Nachfahrenliste mit Namensindex
 
Nachfahren von Wistorff / Westorff
 
Nachfahrenliste mit Namensindex
 
Maria Josepha BALL
 
Erläuterungen zu den Vorfahren der Großmutter väterlicherseits.
 
Das Annotationsbuch
 
Der Großvater als Geldverleiher und Weinhändler.
 

QUELLEN

Margot Wetzstein: "Familie Beethoven im kurfürstlichen Bonn", Verlag Beethoven-Haus 2006.
Margot Wetzstein - Theo Molberg: "Das Haus in der Rheingasse", Verlag Beethoven-Haus 2010.
Theo Molberg: Die Familie van Beethoven, in Mitteilungen der WGfF 1999, Bd. 39, S.90-93
Prof. Joseph Schmid-Görg: "Beethoven; Die Geschichte seiner Familie", Veröffentlichung des Beethovenhauses Bonn, 1964
Henri Sprangers: "Bijdrage tot de kwartierstaat van Ludwig van Beethoven" in Vlamse Stam, Jg 31 Nr.11/12 Nov/Dez 1995
Udo Krauthausen: "Die rheinische Schifferfamilie Wistorff und ihre Nachkommen", in Mitteilungen der WGfF 1966 Bd. 22 Sp.253-266
Hermann Kießling: "Die Ahnen des Rißbacher Schiffsmannes Hans Peter Schetter", in Mitteilungen der WGfF 1968 Bd. 24 Sp.379-386
Franz Schwarz: "Die moselländische Schifferfamilie Schetter", in Mitteilungen der WGfF 1999 Bd. 39, S.8-11
Herbert Weffer: "Beethovens Großmutter Maria Josepha Ball nach 150 Jahren gefunden", in Mitteilungen der WGfF 2009, Heft 2, S.40



© Theo Molberg, 1999/2019

Letzte Änderungen 16. Dezember 2019